Allgemein · Leben

Nicht zu klein.

Das Blatt.

Wie es sich wendet.

Es ist kein Heim.

Ist viel zu klein für eines Mannes Gebein.

Doch groß genug für die Worte der Welt.

Wählt, was wirklich zählt.

Doch es ist zu schwach um sie zu bergen.

Für alle Zeit.

Und zu verbergen.

Kann sich leicht entwinden.

Aus eines Mannes Fingern.

Aus seinem Geist.

Sich davor zu verbergen.

Ist was es weiß.

Nicht alles.

Aber viel davon.

Zu viel kam ungeschoren davon.

 

©Lettercastle

Advertisements

4 Kommentare zu „Nicht zu klein.

  1. Absolut schön!
    In sparsamen aber treffenden Worten „zeichnest“ Du große Gedanken!
    Groß genug, wie Worte der Welt!
    Und doch in Form eines kleinen Gedichtes!
    Eine geniale Kombination!

    Vielen Dank für dieses neue Werk!
    Lieben Gruß, M.!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s