Hohoho!
Das 6. Türchen wurde geöffnet…

relalyric

Einst lebte ein mächtiger König
Der herrschte über das Land
Seine Untertanen waren fröhlich
Weil keiner ihn grausam fand
Seine Frau war schön und klug
Er liebte sie gar so sehr
Freunde hatte er mehr als genug
Dennoch, das Herz ward ihm schwer
„Kennt keiner den Grund seiner Trauer?“
Aufgeregt ward der ganze Staat
Weil keiner für solch lange Dauer
Wehmut beim ihm gekannt hat
Was war also der Grund für den Trübsinn?
Nicht umsonst tat er lamentiern
Er sprach: „Obwohl ich glücklich doch bin,
Muss ich mich leider doch geniern.
Der Gesang einer Grille fehlt mir“
Und sofort begann die Hatz
Alle suchten sie ein solches Tier
Doch fand man’s an keinem Platz
Der König ward deshalb betroffen
So manches Jahr ging ins Land
Er hörte schon bald auf zu hoffen
Dass die Grille ihn irgendwann fand
Es war der Tag gekommen
Für den alten Mann zu gehn
Weise war er…

Ursprünglichen Post anzeigen 112 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s