Zahlen.

Zeichen.

Vereinzelte Buchstaben.

Vor allem jedoch Zahlen.

Zahlen mit und ohne Kommastellen.

Zahlen in Angaben und Rechnungen.

Divisionen und Multiplikationen.

Differential- und Integralrechnungen.

Pythagoras.

Plank.

Zahlen.

Zeichen.

Vereinzelte Buchstaben.

Was ich wohl in dieser Welt zu suchen habe…?

©Lettercastle

Advertisements

15 Gedanken zu “Mathematik

  1. Vielleicht kann man ja auch bei Zahlen
    zwischen den Zeilen lesen?
    Vielleicht gibt es nach dem Komma
    noch Bedeutendes zu entdecken?

    Vielleicht geben die wenigen Buchstaben
    irgendwann Sinn?
    Zeichen bezeichnen,
    kommt darauf an, was?

    Multiplizieren, differenzieren,
    integrieren, interpolieren,
    radizieren, dividieren,
    potenzieren, subsummieren …

    Was das alles soll?
    Wo führt das alles hin?

    Deine Welt ist eine andere Welt!
    Zum Glück!

    Lieben Gruß, M

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich rutsche die Enzensbergerfläche runter: Heißajuchhe!
    Wenn ich ein Gedicht integriere, ist da ein Leben.
    Ich kann in Worte differenzieren, aber – ach – das Wort selbst
    Ist nicht mehr stufenlos differenzierbar. Wie gut, dass
    ich den lyrischen Beta-Fehler so gern habe. Der Wertebereich
    Ist nicht unendlich, nein, er schließt die Null nicht mit ein.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s