Liebe Julie!

Ich möchte einmal einmal ganz von vorne beginnen

und mein altes Leben trotzdem nicht vergessen.

Ich möchte die Welt bunter gestalten

und selbst nur schwarze und weiße Kleidung tragen.

Ich möchte meine große Liebe finden

und ihn auch tatsächlich erkennen.

Ich möchte alleine im Urwald schlafen

und auf den Wolken tanzen.

Ich möchte eine Abenteuerreise machen

und auf dem Mond schließlich für immer einschlafen.

Denn mein Leben soll ein faszinierendes Buch werden.

Und damit das geschieht werde ich nun aufstehen,

alle Ängste hinter mir lassen und endlich beginnen zu leben.

Beste Grüße,

Lettercastle

PS: Diese Kollaborationsreihe entstand in Zusammenarbeit mit der wundervollen Julie und knüpft an die Arbeit der Vlogbrother (John & Hank Green, Youtube) an. Den nächsten Beitrag findet Ihr am Dienstag auf ihrem Blog, den Ihr unbedingt gesehen haben solltet. https://keinfilmleben.wordpress.com

©Lettercastle

Advertisements

7 Gedanken zu “Alles was ich will

  1. Ich möchte einmal einmal ganz von vorne beginnen
    … es ist gut, jeden Tag gewissermaßen von vorne zu beginnen …
    und mein altes Leben trotzdem nicht vergessen.
    … das alte Leben birgt einen großen, wertvollen Erinnerungsschatz …
    Ich möchte die Welt bunter gestalten
    … das ist an mancher Stelle sogar bitter nötig …
    und selbst nur schwarze und weiße Kleidung tragen.
    … Schwarz und Weiß bringen Deine Farben erst richtig zum Leuchten …
    Ich möchte meine große Liebe finden
    … ein guter Vorsatz, oft findet man diese aber ganz absichtslos …
    und ihn auch tatsächlich erkennen.
    … das wirst Du ganz bestimmt! …
    Ich möchte alleine im Urwald schlafen
    … das ist verrückt und schön …
    und auf den Wolken tanzen.
    … noch verrückter und noch viel schöner!! …
    Ich möchte eine Abenteuerreise machen
    … im Grunde kann jeden Tag ein neues Abenteuer beginnen …
    und auf dem Mond schließlich für immer einschlafen.
    … dorthin wollte ich auch schon mal, es schläft sich bestimmt gut dort …
    Denn mein Leben soll ein faszinierendes Buch werden.
    … das wird Dir gelingen, davon bin ich überzeugt …
    Und damit das geschieht werde ich nun aufstehen,
    alle Ängste hinter mir lassen und endlich beginnen zu leben.
    … Dein Weg beginnt mit dem ersten Schritt …

    Gefällt 2 Personen

    1. Jeder noch so lang erscheinende Weg beginnt mit einem ersten Schritt und oft muss man nicht nur einen einzigen Weg gehen, wie heißt es so schön, viele Wege führen nach Rom und so klingt der Vorsatz, einen neuen Weg zu beginnen wirklich gut. Vielleicht musst du aber auch nur einen anderen verändern oder eine längst in Vergessenheit geratene Route wieder aufnehmen. All das erfordert unglaublich viel Mut, Selbstvertrauen, Kreativität und Fantasie, doch ich bin mir sicher, du wirst deine Kombination an immer wieder veränderbaren Wegen finden, deine Träume zu verwirklichen liegt allein in deinen Händen. 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Du hast Recht. Es erfordert Mut, Selbstvertrauen und ein unglaubliches Maß an Motivation einen neuen/ bereits bekannten Weg einzuschlagen, doch das Gute ist, dass wir oft gar nicht bemerken, dass wir unsere Richtung geändert haben. Meist passiert das ganz von selbst und man bemerkt es erst, wenn man Erfolg hat oder scheitert oder einen jemand auf die Veränderung hinweist.
        Trotzdem auch, wenn man vor einer Abzweigung steht und sich entscheiden muss, sollte man nicht dem eigenen Schweinehund folgen, sondern das Risiko eingehen, denn…
        NO RISK, NO FUN.
        Liebe Grüße,
        Lettercastle

        Gefällt mir

    2. Entschuldige die späte Rückmeldung, aber ich war in letzter Zeit sehr verplant.
      Ich danke dir für deine schönen und aufbauenden Ergänzungen und die damit verbunden Interpretationen. Ich freue mich immer, darüber die Deutungen anderer Personen zu lesen, da sie oft ganz andere Gedanken zu meinem Text entwickeln, als ich selbst.
      Einen schönen Tag wünsche ich dir.
      Liebe Grüße,
      Lettercastle

      Gefällt mir

      1. (Das ist schon in Ordnung, Du brauchst Dich nicht zu entschuldigen!)

        Immer wieder werde ich von Deinen Texten so angeregt, dass ich die entstehenden Gedanken und Bilder dann aufschreiben will …
        Und das ist ja auch das Wesen guter Kommunikation, gegenseitig Gedanken und Ideen weiter zu entwickeln.

        In diesem Sinne freue ich mich immer wieder über einen nächsten Beitrag von Dir!

        Dir auch einen schönen Tag!
        Lieben Gruß, M!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s