Habt furchtbare Weihnacht!

 

Schnee…

Im Februar…

Wenn er unerwünscht ist…

 

Geschenke…

Im Einkaufsstress…

Ohne Rücksicht auf Verluste…

 

Zimt…

Im Glühwein…

Der Gehirnzellen verschwinden lässt…

 

Tannenbäume…

Im Wohnzimmer…

Bringen Freude durch ihren Tod…

 

Sagt der Pessimist

Zum Optimisten

Dieser erwiedert

 

Habt fröhliche Weihnacht!

 

Schnee…

Kommt niemals unerwünscht…

Denn er lässt die Erde zur Ruhe kommen…

 

Geschenke…

Um wichtigen Personen zu danken…

Und Objekten einen Wert zu verleihen…

 

Zimt…

In Keksen, Glühwein und Kaffee…

Überdeckt alle üblen Gerüche…

 

Tannenbäume…

Zaubern ein Lächeln auf die Lippen der Menschen…

Denn sie erstrahlen in ihrem vollen Glanz…

 

Allen ein fröhliches, hoffentlich nicht furchtbares, Fest!

Lasst euch mit Engelsstaub bestreuen,

denn diese Gelegenheit bekommt ihr nur einmal im Jahr!!

©lettercastle

Advertisements

11 Gedanken zu “Habt furchtbar, fröhliche Weihnacht

  1. So geht es wohl vielen, die hetzen und eilen und suchen und hasten.
    Wir lassen es langsam gehen, haben keinen Stress gehabt.
    Zimt gibt es bei uns öfter, nicht nur zur Weihnachtszeit.
    Herzlichen Dank, auch dir gesegnete, fröhliche Weihnachten.
    Bärbel

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Lettercastle,
    zunächst einmal ganz herzlichen Dank für Deinen wunderbaren Kommentar auf meinem Blog und für die Nominierung zum liebster Blog Award…. ; )
    Und vor allen Dingen: fröhliche Weihnachten …
    mit viel Ruhe, Zimt und Wundern….
    Liebe Grüße von
    Hannah

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s